Macht und Menschenrechte („europäischen Verdunkelung“)

Sabine Lichtenfels

Sabine Lichtenfels

Am Donnerstag den 02.05.2013 geht es im Interview mit Sabine Lichtenfels um die Traumvisionen, die sie im Steinkreis von Evora (Portugal) empfangen hat. Davon inspiriert ist das Heilungsbiotop Tamera mit einem eigenen Institut für Globale Friedensarbeit (IGF) in der portugiesischen Provinz Alentejo entstanden, das heute als Modell von Gemeinschaft und Ökologie Gäste aus zahlreichen Ländern erreicht, und von wo aus Friedensarbeit u. a. für Israel und Kolumbien ausgeht. Im Interview geht es um die in ihrem Buch „Traumsteine“ beschriebene Vision, die zur Gründung von Tamera geführt hat. Außerdem gibt es in der Sendung Neuigkeiten zu Griechenland. Und aktuelle Entwicklungen bzgl. Bilderberg und Euro in Zusammenhang mit Deutschland werden betrachtet. Das ursprünglich auch für den 02.05.2013 geplante Thema geophysikalisches Ereignis (Wechsel des Erdmagnetfelds) und dessen Aus- wirkungen wurde aus Zeitgründen auf voraussichtlich Ende Mai verschoben.
Macht und Menschenrechte – Donnerstag (02.05.2013) auf Sendung radio jungle drum

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

CAPTCHA-Bild

*