freeman

Sonderinterview mit Freeman von der russisch- ukrainischen Grenze

Die derzeitige Berichterstattung unserer Mainstream- Medien zur Situation in der Ukraine ist eine einzige Katastrophe. Unwahres wird verbreitet, Wahrheit hingegen unterdrückt. Was tut man in solch einer Situation? Hingehen und selber gucken

Da unsere Medien in Deutschland uns mit einer Kriegspropaganda überziehen, wie nie zuvor seit dem dritten Reich, ist es umso wichtiger, objektive Informationen aus Krisengebieten wie der Ukraine zu erhalten. Der Journalist und Autor Freeman, der das Blog Alles Schall und Rauch betreibt, ist vor wenigen Tagen nach Russland geflogen um sich von dort aus der russisch- ukrainischen Grenze zu nähern und Informationen aus erster Hand zu erhalten. Diese gibt er im folgenden Interview an uns weiter. Weitere Vor Ort- Interviews mit ihm werden folgen.

Zum Interview mit Freeman

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

CAPTCHA-Bild

*